Qualit├Ąt

Wo Bio drauf steht, ist auch Bio drin. Besser noch ist, dass viele der von uns angebotenen Produkte, die - im Vergleich mit dem Gesetzgeber - erheblich strengeren Richtlinien der Bio-Anbauverbände erfüllen.

Bio-Produkte zeichnen sich durch Ihre Reinheit und Natürlichkeit aus. Viele Lebensmittel, die aus ökologischem Landbau stammen, sind natürlich reich an Mineralstoffen und Vitaminen.

Wir garantieren Ihnen auch, dass angebotene Produkte vom Tier aus kontrolliert biologischer und artgerechter Haltung stammen.
Das staatliche Bio-Siegel

.
Seit September 2001 können Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft mit dem staatlichen Bio-Siegel gekennzeichnet werden. Das kleine sechseckige Zeichen mit dem Schriftzug "Bio" schafft Klarheit, Einheitlichkeit und Orientierung bei Bio- bzw. Öko-Produkten. Verbraucherinnen und Verbraucher können sich darauf verlassen: "Wo 'Bio' drauf steht, ist auch 'Bio' drin". Denn nur Erzeuger und Hersteller, die die Bestimmungen der EG-Öko-Verordnung einhalten und sich den vorgeschriebenen Kontrollen unterziehen, dürfen ihre Produkte als Bio- oder Ökoware verkaufen und mit dem Bio-Siegel kennzeichnen.

Kriterien für das Bio-Siegel
Die Nutzung des Bio-Siegels richtet sich nach den Kriterien der EG-Öko-Verordnung. In ihr ist unter anderem Folgendes festgeschrieben:

Verbote:

  • Verbot der Bestrahlung von Öko-Lebensmitteln
  • Verbot gentechnisch veränderter Organismen
  • Verzicht auf Pflanzenschutz mit chemisch-synthetischen Mitteln
  • Verzicht auf leicht lösliche, mineralische Dünger


Anforderungen:

  • Abwechslungsreiche, weite Fruchtfolgen
  • Flächengebundene, artgerechte Tierhaltung
  • Fütterung mit ökologisch produzierten Futtermitteln ohne Zusatz von Antibiotika und Leistungsförderern


Mehr Informationen zum Bio-Siegel...
Klicken Sie hier


.
Wir garantieren "Kein Einsatz von Gentechnik". Die Bio-Anbauverbände sowie die EG-Öko-Verordnung verbieten den Einsatz von Gentechnik. Wir setzen uns zusätzlich dafür ein, dass unsere Lebensmittel weder durch gentechnisch verändertes Saatgut und Pflanzen noch durch gentechnische Verfahren verunreinigt werden.